Die Vorbereitungszeit für die Neuanlage eines Spargelfeldes dauert in der Regel ein bis zwei Jahre. Die Pflanzung erfolgt im zeitigen Frühjahr, also etwa Mitte März bis Mitte April. Für die Pflanzung werden einjährige Jungpflanzen verwendet, die im kommenden Jahr für kurze Zeit geerntet werden.

Im Frühjahr werden die Winterdämme mit einer Fräse durchgearbeitet und der Boden gelockert. Sobald die Bodentemperatur an den Knospen 12°C erreicht hat, fangen sie an auszutreiben. Die Aufdämmung erfolgt bei optimalem Bodenzustand. Die Dammhöhe beträgt etwa 35-40 cm über der Wurzelkrone. Die Dammoberfläche ist etwa 42 cm breit.

Die Ernte beginnt in der Regel Ende April. Durch den Einsatz von Folien kann die Ernte ca. 10 Tage verfrüht werden. Bei guten Neuanlagen kann die Ernte bereits ein Jahr nach der Pflanzung für etwa 5-8 Tagen erfolgen. In dem darauf folgenden Jahr kann die Ernte bis Anfang Juni und im dritten Erntejahr bis maximal 24. Juni (Johannistag) erfolgen.

Nach der Ernte wird der Spargel am Hof sofort gewaschen und nach Größe und Qualität sortiert. Eine sofortige Kühlung verhindert dabei das rötliche Anlaufen des Spargels.

Anbau

Wurzel der Spargelpflanze
Spargelpflanzung
Spargelpflanzung
Spargelspitzen
Spargelspitzen

Wurzel der Spargelpflanze

Spargelpflanzung

Spargelspitzen im Beet

Spargelspitzen

Spargelstechen

QS-Zertifikat

Telefon 0 50 82 - 91 37 35
Telefax 0 50 82 - 91 30 96

E-Mail info@spargelhof-hacke.de

Spargelhof Hacke
Klaus und Annedore Hacke
Am Feldhaus 9
29364 Langlingen